Jugend, Familie & Senioren

Wir als Freie Wähler – Bürger für Straelen wollen diese drei Bereiche der Gesellschaft zu einer modernen Mehrgenerationenpolitik vernetzen, wo alle Altersgruppen ihren Platz finden und die Wertschätzung erhalten, die sie verdienen. Der demographische Wandel betrifft alle Altersgruppen gleichermaßen und muss Berücksichtigung finden in allen wichtigen politischen Entscheidungen.

Die Freien Wähler – Bürger für Straelen wollen den Schulstandort durch Investitionen in die Infrastruktur und in die technische Ausstattung weiter stärken. Hierzu gehören u.a. der Ausbau der Ganztagsschule mit einer zentralen Mensa und die Förderung der Medienkompetenz an den Schulen.

Die Freien Wähler – Bürger für Straelen verstehen einen zentralen Schulstandort mit einem hohen Qualitätsstandard als einen nicht zu vernachlässigenden Standortfaktor, der junge Familien in Straelen bleiben oder neuansiedeln lässt. Deshalb dürfen bei allen finanziellen Zwängen die Ausgaben im Bildungsbereich auch bei sinkenden Schülerzahlen nicht reduziert werden.

Genauso wichtig wie eine hochwertige Bildung ist eine gute und vernetzte Jugendarbeit durch Schule, Kirche, Vereine und der städtischen Jugendarbeit.

Die Freien Wähler – Bürger für Straelen sehen Kinder und Jugendliche als vollwertige Mitglieder unserer Gesellschaft an und daher sollen diese auch die Gelegenheit erhalten, sich aktiv im gesellschaftlichen Leben einzubringen. Um dies zu gewährleisten, soll der Standard der aktuellen Jugendarbeit beibehalten werden, wobei geprüft werden muss, ob durch die Zusammenlegung der unterschiedlichen  Angebote an einen städtischen Standort Kostenvorteile genutzt werden können.

Für die Freien Wähler – Bürger für Straelen gehört zu einer modernen Familienpolitik, dass es kein klassisches Familienbild mehr gibt und alle Familienmodelle gleichermaßen gefördert werden. Nicht nur die Anerkennung des jeweiligen Status der Familien ist uns wichtig, sondern auch die Möglichkeit, als Familie zu agieren und an zahlreichen Freizeitgestaltungsmöglichkeiten teilzunehmen.

Die älteren Bürger unserer Gesellschaft verfügen über einen großen Erfahrungsschatz, den es zu nutzen und weiterzugeben gilt. Deswegen wollen die Freien Wähler – Bürger für Straelen diese gesellschaftliche Gruppe stärker als bisher aktiv einbinden und mit den anderen Gruppen vernetzen.

Dennoch müssen wir den geänderten Bedürfnissen der älteren Generation genüge tun. Senioren sind heute bis ins hohe Alter hinaus mobil und vor allem selbstständig, haben aber dennoch ganz andere Anforderungen an die Mobilität als die Jüngeren. Deswegen ist es im Rahmen einer Stadtplanung wichtig, Aspekte wie Barrierefreiheit, Arbeiten im Alter, seniorengerechtes Wohnen, generationsübergreifende Betreuung und die Versorgung mit allen Bedürfnissen des täglichen Lebens zu berücksichtigen.

Konkret bedeutet dies für alle oben genannten Gruppen, dass die Versorgung im Gesundheitsbereich mit Ärzten, Apotheken und Sanitätshäusern genauso gewährleistet werden muss wie die Versorgung mit einem qualitativ hochwertigen Lebensmittel- und Facheinzelhandel und eine optimierte Anbindung des ÖPNVs, um die benachbarten Kommunen jederzeit genauso gut erreichen zu können wie die angrenzenden Ballungsräume in Venlo und Krefeld beispielsweise.

Über Michael Traurig

Mitglied im Rat der Stadt Straelen, Vorsitzender der Fraktion - Bürger für Straelen und der Freien Wähler - Bürger für Straelen e.V.
Dieser Beitrag wurde unter Leitlinien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.