Fragenkatalog Tourismus und Ferienwohnung

*in Rot die Antworten der Stadtverwaltung

Sehr geehrter Herr Beigeordneter,

die Fraktion – Bürger für Straelen möchte folgende Fragen durch die Wirtschaftsförderung der Stadt Straelen beantwortet haben:

a.)   Wie viele Wohnmobilstellplätze gibt es an welchen Stellen in Straelen?

Der Wohnmobilstellplatz am wasserstraelen hat 27 Stellplätze. Betreiber des Platzes ist die Aquafit GmbH. Alle Entscheidungen bezüglich dieses Platzes inklusive des Marketingetats und der Gebührenfestsetzungen werden über die Aquafit GmbH getroffen.

Der Campingplatz Eichenhain in Herongen bietet zudem ab diesem Jahr Möglichkeiten für Reisemobile an (www.campingplatz-eichenhain.de)

b.)   Wie hoch ist die Auslastung absolut und relativ in 2013 gewesen?

Laut Geschäftsführung der Aquafit GmbH gab es in im vergangenen Jahr  761 Belegungen mit insgesamt 1.636 Übernachtungen. Dies entspricht einer Auslastung von 7,72 %.

c.)   Wie hoch sind die Gebühren für einen Wohnmobilstellplatz?

Eine Übernachtung kostet am wasserstraelen 7 Euro pro Wohnmobil, W-Lan-Zugang ist inklusive, Strom und Wasser sind gesondert zu bezahlen.

d.)   Wo gibt es in Straelen Ladestationen für e-Bikes und wie werden diese beworben?

Derzeit bekannte Stationen: Kaffee Krone, FW Hermans, Bauerncafé Jacobs, „Zur alten Schmiede“, Zweirad van-de-Stay, Zum Paradies, Siegburger, Kuffys Gartencafé, Mühlencafé Hoenen, Goldenes Herz, Straelener Hof

Wir weisen überall darauf hin, wo  es in Straelen diese Stationen gibt. Zusätzlich gibt es für Werbung und Marketing  zwei Projekte. Eins mit der Wirtschaftsförderung Kreis Kleve. Über dieses Projekt wurden alle Stationen mit Hinweisschildern ausgestattet. Hierzu gibt es einen kleinen Prospekt „e-Bike-Ladestationen im Kreis Kleve“.
Mit den Städten Geldern, Nettetal, Venlo und der Regio Venlo haben wir im letzten Jahr das Projekt „Grenzüberschreitendes E-Bike-Netzwerk“ abgeschlossen. Es handelte sich um ein sogenanntes Rahmenprojekt welches zu 50 % über EU-Fördermittel finanziert worden ist.
Die Umsetzung findet sich unter www.entdecke-den-unterschied.eu . Hier gibt es einen Link mit einer google-Maps-Karte und den Stationen.

Wir planen die E-Bike-Stationen auch in unserem Internetauftritt aufzulisten.

e.)   Wie viele Ferienwohnungen mit wie vielen Betten gibt es per 31.12.2013 in Straelen?

Wir haben 10 Ferienwohnungen mit insgesamt 53 Betten. Überwiegend bieten die Betriebe 2 – 5 Betten an. Zwei Anbieter sind etwas größer.

f.)      Wie viele Übernachtungen gab es in 2013 in diesen Ferienwohnungen und wie wurde die Zahl erhoben?

Wie Ihnen sicherlich bekannt ist, gibt es die Beherbergungsstatistik NRW. Die Zahlen veröffentlicht  IT NRW quartalsweise. Es werden jedoch nur Beherbergungsbetriebe ab 10 Betten erhoben. Ferienwohnungen aus Straelen werden daher in dieser Statistik nicht erhoben.

g.)   Wie war das Wachstum der Übernachtungszahlen in den letzten 5 Jahren und wie wurden diese Zahlen erhoben?

Übernachtungszahlen erheben wir zum Einen über die Beherbergungsstatistik. Zum Anderen sprechen wir regelmäßig mit den Unternehmern und informieren uns über Belegung, Kundenwünsche und Auslastung.

Zur Floriade 2012 haben wir im Jahr 2011 einen Aufruf gestartet und das Thema in der Presse beworben. Insbesondere haben wir darauf hingewiesen, dass das bestehende Angebot knapp werden könnte und von daher für Ferienwohnungen gute Perspektiven bestehen.
Im Floriadejahr ist die Bettenanzahl gestiegen und auch die Übernachtungszahl stieg überdurchschnittlich.

Hier die Zahlen der Beherbergungsstatistik:
2009    277 Betten    34.123 Übernachtungen
2010    276 Betten    35.336 Übernachtungen
2011    274 Betten    34.776 Übernachtungen
2012    303 Betten    38.380 Übernachtungen
2013    308 Betten    36.069 Übernachtungen        

h.)   Wie viel Wachstum in diesem Segment der Ferienwohnungen kann Straelen noch vertragen?

Da einige der Ferienwohnungen auch durch längere Vermietungszeiten häufig ausgebucht sind, ist sicherlich noch Potential vorhanden. Durch persönliche Gespräche und Abfragen aus dem Bereich Tourismus sind die Wohnungen in 80 % der Nachfragen belegt. Einige Anbieter nehmen gerne Dauergäste auf. Hier gibt es insbesondere durch die großen Firmen am Ort Bedarf. Wir haben uns natürlich auch mit der Frage beschäftigt, warum nicht mehr Eigentümer das Thema angehen.  Makler am Ort haben bestätigt, dass Wohnungen und Häuser in Straelen sowohl im Verkauf als auch in der Vermietung einer guten Nachfragen und überdurchschnittlichen Preisen unterliegen. Mglw. machen sich von daher nur wenige Eigentümer über das Thema Ferienwohnung Gedanken. Auch braucht es natürlich einer gewissen Mentalität, Begeisterung und zeitlichem Spielraum. Einige Eigentümer scheuen sicherlich den Mehraufwand und die zusätzliche Arbeit durch Erreichbarkeit und Nachfragen. Wir bieten selbstverständlich Interessenten im Rahmen unserer Möglichkeiten Beratungen an.

i.)       Wie viele klassifizierte Ferienwohnungen gibt es in Straelen und welche Klassifizierung haben diese?

Bisher ist keine unserer Ferienwohnungen klassifiziert. Eine grundsätzliche Anfrage eines Anbieters wurde bisher an uns gestellt. In Gesprächen weisen wir die Anbieter auf die Möglichkeit der Klassifizierung hin und bieten Unterstützung. Einige der Anbieter scheuen jedoch den Aufwand bzw. halten die Klassifizierung nicht für erforderlich.

j.)       Gibt es durch die WfG eine Unterstützung bei diesen  Klassifizierungen? Wie würde diese Unterstützung aussehen?

Wir sind  Ansprechpartner für unsere Kunden. Konkret würden wir mit dem Klassifizierungswunsch auf die Wirtschaftsförderung Kreis Kleve zugehen.  Die Wirtschaftsförderung Kreis Kleve wurde durch den Tourismusverband in Bonn für die verantwortliche Klassifizierung von Ferienwohnungen ausgebildet.

http://www.wfg-kreis-kleve.de/ferienwohnungen-im-kreis-kleve/klassifizierung-von-ferienwohnungen

k.)   Welche Leistungen erbringt die WfG für die Anbieter von Ferienwohnungen?

Die Ferienwohnungen gehören zu unserer touristischen Infrastruktur. Von Aktivitäten im touristischen Bereich können somit auch die Anbieter der Ferienwohnungen partizipieren.

Schwerpunkte des touristischen Angebots sind bei uns die Bereiche Radfahren, Wandern, Innenstadtaktionen und Veranstaltungen sowie der Agrotourismus. Insbesondere hier sehen wir für die Zukunft noch Potenzial, da unsere Gartenbaulandschaft mit den vielen großen Produktionsbetrieben und der größten Blumenversteigerung Deutschlands einzigartig ist. Hier haben wir ein echtes USP. Die Agrotouren entwickeln sich zum Renner. Für dieses Jahr rechnen wir mit 60 Gruppen und 2000 Teilnehmer. Das Feedback der Teilnehmer macht uns optimistisch diese Zahlen noch weiter steigern zu können. Angedacht ist daher im nächsten Jahr ein grenzüberschreitendes Projekt hierzu anzustoßen.

Aber auch bei unseren Messeteilnahmen und sonstigen Aktionen steht die Werbung für Übernachtungen in Straelen ganz oben.

Des weiteren pflegt die Wirtschaftsförderung / Tourismus einen engen Kontakt mit den Anbietern. Wir sind darüber informiert, welche Zimmer mit welchen Ausstattungen angeboten werden. Bei Nachfragen nach Ferienwohnungen können wir so zielgenau die Anbieter kontaktieren. Prospekte der Betriebe können bei uns hinterlegt werden, bei schriftlichen Anfragen geben wir diese mit.

Ein- bis zweimal im Jahr laden wir alle Beherbergung- und Gastronomiebetriebe zu einem Austausch und zur gegenseitigen Information ein. Erfahrungsgemäß nehmen ca. 20 Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe teil.

Wir haben einen Flyer auf dem alle Anbieter aufgeführt sind. In unserem Internetbereich gibt es selbstverständlich auch den kompletten Überblick mit allen Anbietern und Links.

Die Erfahrung mit vielen Kunden zeigt jedoch, dass das persönlich Gespräch und die individuelle, fachliche Beratung  für viele Touristen sehr wichtig ist.

Die Wirtschaftsförderung Kreis Kleve bietet zudem ein attraktives Prospekt mit allen Anbietern im Kreis an und hat auch eine Auflistung auf ihrer Homepage.

Die überregionale Vermarktung übernimmt die Niederrhein-Tourismus. In den Katalogen sind wir selbstverständlich vertreten.

Grenzüberschreitend haben wir interessante Angebote über die touristische Arbeitsgemeinschaft „Fossa Eugeniana“ mit den Städten Geldern und Venlo. Mit diesen beiden Kommunen sowie der Stadt Nettetal und der Regio Venlo haben wir verschiedene touristische Projekte umgesetzt oder sind in der Umsetzung z.B. Floriadissimo,  E-Bike-Netzwerk und Euregionales Digitales Wandern.
Gerade die grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit der starken Tourismusregion Nord-Limburg halten wir für sehr wichtig.

l.)       Gibt es ein Buchungssystem für die Anbieter von Ferienwohnungen?

Ein Buchungssystem gibt es nicht. Vor einigen Jahren gab es ein Buchungssystem noch zu Zeiten der TourismusAgentur Niederrhein (TAN). Dies hat sich aber in der Praxis nicht durchgesetzt. Auch hat sich NiederrheinTourismus mit dem Thema beschäftigt. Etwas konkretes liegt derzeit aber nicht vor.

Wir haben jedoch einen Draht zu den Anbietern. In der Praxis sieht dies so aus, dass sich Übernachtungssuchende hier melden und wir je nach Wunsch des Kunden für ihn die Abfrage bei den Betrieben durchführen und nach Kräften bei der Unterkunftssuche unterstützen.

Gerne stehe ich für weitere Fragen oder auch ein persönliches Gespräch jederzeit zur Verfügung.

Beste Grüße aus dem Rathaus
Uwe Bons

Begründung: Für die Fraktion – Bürger für Straelen ist der Tourismus in und um Straelen eine nicht zu vernachlässigende Größe im Bereich der Wirtschaftsförderung. Jedoch haben wir den Eindruck bekommen, dass kein schlüssiges Konzept zur Förderung und Ausweitung des Tourismus in Straelen vorliegt. Deshalb wollen wir mit diesem Fragenkatalog und der Beantwortung der Fragen eine Initiative zur Erstellung oder Neujustierung eines Tourismuskonzeptes vorbereiten

Über Michael Traurig

Mitglied im Rat der Stadt Straelen, Vorsitzender der Fraktion - Bürger für Straelen und der Freien Wähler - Bürger für Straelen e.V.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Anträge veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.